Schokoladen-Nuss-Kuchen oder eine famose Weihnachtsmann Resteverwertung

Na, kennt ihr das auch? Die Weihnachtstage und die damit einhergehende Völlerei gehören der Vergangenheit an, in den Geschäften hängen schon die bunten Karnevalskostüme an den Stangen und eh man sich versieht, „ostert“ es und der erste Schoko-Osterhase präsentiert sich in den Supermarktregalen der Öffentlichkeit.

Stünden daheim  nicht noch die vergessenen Weihnachtsmänner herum, auf die wir so gar keinen Appetit mehr haben… Aber was damit tun? Bis zum nächsten Weihnachtsfest im Vorratsschrank auf Eis legen? Wegwerfen? Nicht nötig: Wie wäre es zum Sonntagskaffee mit einem leckeren „Weihnachtsmann-Resteverwertungs-Kuchen“?

Schokoladen-Nuss-Kuchen

Zutaten:

  • 125 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eiweiß, steif geschlagen
  • 4 Eigelb
  • 4 EL Milch
  • 250 g gemahleneHaselnüsse (oder Mandeln)
  • 125 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1  Weihnachtsmann (ca. 100 g) oder 1 Tafel Schokolade (Vollmilch), gehackt
  • 1 Prise Salz Fett für die Form
  • evtl. Kuchenglasur nach Belieben

Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem Zucker, dem Salz und den Eigelben zu einer hellen Creme schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach kurz und kräftig unterrühren. Die gemahlenen Nüsse und die gehackte Schokolade unterziehen. Milch hinzugeben. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Eine Kasten- oder Kranzform einfetten und den Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft auf der mittleren Schiene ca. 50 – 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kann er je nach Belieben mit erwärmter Kuchenglasur überzogen werden. (Ich habe hierzu ebenfalls Reste vom Weihnachtsmann und Schokokugeln verwendet und diese unter Zugabe von einem Stückchen Palmin bei mäßiger Hitze im Wasserbad geschmolzen).

Was stellt ihr mit euren übrig gebliebenen Weihnachtsmännern so an?

Lasst es euch schmecken

Euer

Fräulein Cook-Mahl!

Share Button

2 Kommentare

  1. Hallo Christina, sieht alles super lecker aus, macht Appetit und Lust zum Nachmachen:)
    Weiter so!
    Liebe Grüße Mira

    • Hallo Mira,
      vielen lieben Dank! Es freut mich sehr, dass mein Blog Dir gefällt 🙂
      Liebe Grüße
      Christina

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.