Erbsen-Rauke-Suppe

Für eine leckere Suppe war ich schon immer zu haben… Gerade im tristen Grau des Winters und den kalten Temperaturen ist so ein feines Süppchen ein toller Seelenschmeichler.

Kommt es dann noch in so einem leuchtenden Grün daher, vergisst man zumindest für den Moment das graue Wetter und schwelgt  schon ein wenig im kulinarischen Frühling.

Erbse und Rauke gehen hier eine wunderbare Liaison miteinander ein. Aber erst das Chili-Minzöl setzt dieser farbgewaltigen Suppe das absolute Krönchen auf… Lasst es bitte keinesfalls unter den Tisch fallen- ihr würdet es bereuen!!!

Erbsen-Rauke-Suppe

 Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 – 1 1/2 grüne Chilischoten
  • 1/2 Bund Minze
  • 5-6 Stiele Estragon
  • 50 g Rauke (Rucola)
  • 5-6 El Olivenöl
  • 1 Tl fein abgeriebene Limettenschale (unbehandelt)
  • Salz, Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Schalotten
  • 30 g Butter
  • 500 g TK-Erbsen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 4 Scheiben Bacon

 Zubereitung:

1. Die Chilis mit Kernen fein hacken. Rauke, Minze und Estragon getrennt voneinander grob hacken. Die Hälfte Chili, Olivenöl und Limettenschale mit etwas Salz und Zucker im Blitzhacker fein pürieren. 1/3 der Minze sehr fein hacken und zum Öl geben.

2. Knoblauch und Schalotten fein würfeln. Beides mit dem restlichen Chili in der Butter andünsten. Erbsen unterrühren, mit Brühe und Sahne auffüllen, salzen und 6-7 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

3. Den Bacon in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

4. Die übrigen Kräuter und die Rauke zur Suppe geben, mit dem Schneidstab nicht zu fein pürieren, evtl. nachwürzen. Die Suppe mit Bacon und Minzöl servieren.

Welches Süppchen ist euer persönlicher Seelenschmeichler?

Lasst es euch schmecken

Euer

Fräulein Cook-Mahl!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.