Ruckizucki auf dem Tisch: Zitronen-Rucola-Pasta

Kennt ihr das nicht auch? In der Hektik des Alltags bleibt oft keine Zeit, um stundenlang in der Küche zu stehen und sich eine leckere Mahlzeit zuzubereiten. Trotzdem haben wir Lust auf etwas frisches und geschmacklich raffiniertes. Diese Variante der Pasta steht nicht nur ruckizucki bei euch auf dem Tisch, sondern ist auch geschmacklich wie optisch ein absolutes Highlight- egal ob ihr es alleine genießt oder eine Meute unangekündigter Gäste damit beglückt…

Zitronen-Rucola-Pasta

Zutaten für 2 Personen:

  •  1 -2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Scheiben Serrano Schinken, gewürfelt
  • 1/2 rote Chilischote, sehr fein gewürfelt
  •  Zesten von 1/2 Zitrone
  • 20 g Kapern
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 100 g Feta, gewürfelt
  • 2 Handvoll Rucola
  • 250 g Spaghetti oder Linguine
  • gutes Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Wasser aufsetzen und Pasta nach Packungsangaben al dente kochen.

Eine Pfanne heiß werden lassen und in Olivenöl den Knoblauch, Schinken, Chili und die Zitronenzesten anbraten, bis alles schön kross ist. Kurz vor Schluss die Kapern und 1 – 2 EL Nudelwasser unterrühren.

Den Inhalt der Pfanne in einer großen Schüssel mit den Linguine vermischen.

Zitronensaft, Feta und etwa 3 EL gutes Olivenöl dazugeben, gut vermengen und zum Schluss den Rucola untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer mag kann natürlich noch etwas frisch geriebenen Parmesan drüberstreuen.

 Lasst es euch schmecken

Euer

Fräulein Cook Mahl!

Share Button

2 Kommentare

  1. Super leckeres Rezept!!!! Habe es schon zig Male nachgekocht und es ist sogar für einen Laien wie mich total leicht zuzubereiten :)!!! Mehr davon!!!

    • Liebe Gajetto!
      Es freut mich sehr zu hören, dass das Rezept auf so großen Anklang stößt. Bald gibt es mehr davon. Versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.