Würziges Hähnchen im Pitabrot & Guacomole

Juhu, der Frühling ist da! Steigende Temperaturen und nach-feierabendlicher Sonnenschein schreien geradezu danach, die sportlichen Aktivitäten endlich wieder ins Freie zu verlegen. Also rein in die Joggingschuhe und los geht’s!

…aber was nutzt all die Bewegung, wenn man beim Essen noch im “schweren” Wintermodus steckt? Daher gibt es heute im Hause Cook-Mahl ein leichtes und unglaublich leckeres Frühlingsgericht. Ist ganz fix zubereitet, schmeckt lecker und ist nach dem schweißtreibenden Sport purer Balsam für die Seele !

Würziges Hähnchen im Pitabrot & Guacomole

Zutaten für 4 Stück:

  • 350 g Hähnchenbrust
  • ca. 10 g frischer Ingwer
  • gemahlener Koriander
  • Rosenpaprika, Salz, Pfeffer
  • 150 g Kirschtomaten
  • 3 – 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Avocado “essreif”
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Öl
  • 4 Pitabrote
  • Creme Fraiche
  • 1 Romana Salatherz

Zubereitung:

1 Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Hähnchen mit Ingwer und je 1/2 TL Koriander und Rosenpaprika mischen. Tomaten waschen und klein schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Salat putzen und in Streifen schneiden.

2 Für die Guacomole Knoblauch schälen und fein hacken. Avocado längs halbieren und mit einem Löffel den Kern herauslösen. Fruchtfleisch mit dem Löffel aus der Schale lösen und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Mit Knoblauch und Limettensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipp: Ich habe anstatt Pfeffer eine gute Messerspitze “Pul Biber” verwendet; das gibt der Guacomole noch ein bisschen mehr “schmackes”.

3 Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 8 Minuten braten. Nach ca. 5 Minuten die Frühlingszwiebeln und die Tomaten unterheben und mitbraten.

4 In der Zwischenzeit die Pitabrote portionsweise im Toaster rösten. Brot mit etwas Creme Fraiche bestreichen und die Salatstreifen darüber verteilen. Mit Fleisch und der Guacomole füllen.

Lasst es euch schmecken

Euer

Fräulein Cook Mahl!

 

 

 

Share Button

2 Kommentare

  1. Hallo liebes Fräulein Cook Mahl,

    Haben gerade eben dein Rezept mit dem Hähnchen im Pitabrot getestet. Das Essen stand wirklich ruckzuck auf dem Tisch und war sehr lecker!
    Ein bisschen haben wir gefuscht: Pflücksalat und vorgeschnittenen frischen Knoblauch und Ingwer aus dem Glas und Wrap statt Pitabrot. Das war gerade noch im Haus und ging noch schneller. Uns hat es sehr gut geschmeckt und wir werden dieses Rezept mit Sicherheit noch an dem ein oder anderen Abend im Sommer wiederholen. Für unseren Geschmack kommt dann noch ein bisschen Chili mit rein.
    Danke für die Inspiration!;-)
    Liebe Grüße
    Bettina

    • Liebe Bettina,
      schön zu hören, dass euch mein Rezept als Inspiration gedient hat. Und noch schöner zu hören, dass ihr mit dem Ergebnis zufrieden ward und es euch geschmeckt hat!
      Ich würde mich freuen, wenn auch noch weitere Rezepte meines Blogs in eurer Küche nachgekocht werden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.