Oh là là… Crème Brulée au Chocolat an Karamell-Äpfeln

Na, habt ihr in eurer Jugend auch mal so eine dieser unglaublich tollen und aufregenden Busfahrten nach Spanien, Frankreich oder Italien unternommen?
Letztes Wochenende waren wir zu Besuch bei einer lieben Freundin im schönen Wiesbaden. Kennengelernt haben wir uns vor laaanger Zeit bei genau so einem Trip. In unserem Fall endete die 20-stündige Horror-Busfahrt im spanischen Santa Susanna. Mei, waren das chaotische zwei Wochen 😉
Aber wir wollen ja nicht melancholisch werden und vergangenen Zeiten nachtrauern…
Wir haben einen sehr schönen Abend bei leckerem Raclette verlebt und als wäre das  noch nicht genug, gab es als Krönung der Völlerei auch noch eine verführerische Crème Brulée au Chocolat mit Karamell-Äpfeln.  Diesen Genuss möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten…

Crème Brulée au Chocolat & Karamell-Äpfel

Zutaten für 6 Personen:

  • 150 g Edelbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier + 3 Eigelb (Gr. M)
  • 5 EL + 1 EL Zucker
  • 6–8 EL brauner Zucker
  • 2 säuerliche Äpfel (z. B. Elstar)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Sahne-Toffees (z. B. Sahne Muh-Muhs)

Zubereitung Crème Brulée au Chocolat:

1 Schokolade in Stücke brechen. Mit Sahne und Milch in einem Topf erhitzen, bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Abkühlen lassen. Eier, Eigelb und 5 EL Zucker kurz verquirlen und in die Schokoladensahne rühren.

2 Ofen vorheizen (E-Herd: 125°C/ Umluft: 100°C/Gas: Stufe 1).
Sechs flache, ofenfeste Schälchen (à ca. 175 ml Inhalt) in eine Fettpfanne (tiefes Backblech) stellen. Schokoladensahne in die Schälchen gießen. So viel heißes Wasser in die Fettpfanne gießen, dass die Schälchen zu ca. 2/3 im Wasser stehen. Im heißen Ofen 50–60 Minuten stocken lassen.

3 Crème abkühlen lassen und zugedeckt mind. 4 Stunden kalt stellen. Anschließend mit je 1–2 EL braunem Zucker bestreuen. Mithilfe eines Gasbrenners oder unter dem heißen Backofengrill den Zucker goldbraun karamellisieren.

Zubereitung Karamell-Äpfel:

1 Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Sahne Toffees klein hacken. Butter in einer Pfanne schmelzen. Äpfel darin kurz andünsten. Mit 1 EL Zucker und den Toffee Stückchen bestreuen und unter Wenden goldgelb karamellisieren. Zitronensaft und 5 EL Wasser zugießen und aufkochen. Äpfel darin 2 Minuten dünsten. Auskühlen lassen.

Crème Brulée mit den Karamell-Äpfeln servieren.

Lasst es euch schmecken

Euer

Fräulein Cook Mahl!

Share Button

1 Kommentar

  1. Das sieht nach einer köstlichen Nachspeise aus, die ich am Sonntag (Besuch) ausprobieren werde!
    Liebe Grüße MIra

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.