Tomate Mozzarella trifft Pasta

Hat einer von euch das „Rosie Projekt“ von Graeme Simsion gelesen? Ein sehr amüsantes Buch mit einem höchst eigenwilligen Protagonisten. Bei Don Tillmann läuft wirklich ALLES streng nach Plan. So auch seine Essensplanung. Jeden Tag in der Woche gibt es ein bestimmtes Gericht, welches in der nächsten Woche am gleichen Tag wieder auf den Tisch kommt und darauf die Woche wieder… Puh, das wäre ja nichts für mich. Ich probiere gerne neue Sachen aus und experimentiere herum. Aber mein heutiges Rezept, das ist in der Tat eines meiner persönlichen Klassiker, die ich immer wieder gerne zubereite, weil sie schlicht und einfach sehr lecker schmecken. Und nein, diese Pasta steht nicht jeden Mittwoch auf dem Speiseplan 😉
P.S.: Wie gut, dass sich Don von Rosie auf  „Abwege“ bringen lässt…

Tomaten-Mozzarella-Pasta

Zutaten für 4 Personen:

Meersalz
grober Pfeffer
400 g Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen
100 g Parmaschinken
1 Bio-Zitrone
250 g Büffelmozzarella
1 Töpfchen Basilikum
6 EL gutes Olivenöl
Zucker
500 g Nudeln (z. B. Linguine oder Spaghetti)

Zubereitung:

1 Für die Nudeln 3–4 l Wasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Kirschtomaten waschen und halbieren. Knoblauch schälen und fein hacken. Parmaschinken in kleine Stücke zupfen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. 1⁄2 Zitrone auspressen.

2 Nudeln nach Packungsanweisung garen. Mozzarella würfeln, Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter in Streifen schneiden. Tomaten, Knoblauch, Zitronensaft, -schale, Mozzarella, Basilikum und Olivenöl mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zucker abschmecken. Zum Schluss den Schinken kurz untermischen.

3 Nudeln abgießen und sofort im Nudeltopf mit der Tomatenmischung locker vermengen. Nochmals abschmecken. Fertig!

Lasst es euch schmecken

Euer

Fräulein Cook Mahl!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.