Karibik-Zauber: In Folie gegrillter Fisch mit Kokossoße

Herr Cook-Mahl und ich genießen gerade eine Woche Urlaub. Und wer von uns träumt bei dem Gedanken an Urlaub wohl nicht von endlosen Sandstränden mit atemberaubenden Ausblicken auf das türkisblaue endlose Meer??? Aber träumen darf man ja. Und wenn wir es schon nicht in die Karibik schaffen, muss die Karibik eben kurzerhand im heimischen Garten Einzug halten… Also Hängematte aufgehangen, einen eisgekühlten Drink aus dem Kühlschrank zaubern, passende Musik einlegen und schon ist man angekommen auf der Trauminsel. Und wenn bei all dem Chillen der kleine Hunger kommt, dann passt nichts besser, als dieser fantastische Fisch mit Kokossoße, der im handumdrehen auf dem Grill zubereitet ist. Lecker schmecker Food der Karibik!

Fisch mit Kokossoße

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Zwiebel
  • Je 1 rote und grüne Paprika
  • 2 rote Chilischoten
  • 1,5 cm Ingwerwurzel
  • 2 Dosen Kokosmilch à 160 ml
  •  2 Limetten
  • 2 EL brauner Rohrzucker
  • 4 Fischfilets à 180 g (Rotbarsch, Kabeljau, Lachs…)
  • 1 Bd. Koriander
  • Salz, Pfeffer
  • Fischsauce
  • Alufolie

Zubereitung:

1 Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Paprikaschoten putzen, von Samen befreien und in feine Streifen schneiden. Chilischoten längs halbieren, entkernen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Limetten auspressen.

2 Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Paprika darin kurz anschwitzen. Chili und Ingwer hinzugeben und für weitere 2 Minuten garen. Die Kokosnussmilch zugießen und erhitzen- aber nicht aufkochen! Den Saft der Limetten unterrühren und mit Zucker, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Fischsauce würzen. Abschmecken (Süße und Säure sollten sich die Balance halten).

3 Acht große Bögen Alufolie vorbereiten und immer zwei Bögen übereinanderlegen. Die Ränder vor dem Füllen hochschlagen, so dasss die Soße nicht herauslaufen kann. Die Kokosmischung einfüllen, je 1 Fischfilet dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pakete verschließen und die Ränder zum Versiegeln doppelt umschlagen. Den Fisch dabei jedoch nicht zu fest einwickeln. Er braucht etwas Platz, um in der Folie zu dämpfen.

4 Die Pakete je nach Art und Dicke des Fischs für etwa 12 Minuten auf den Grill legen. Vorsichtig nachschauen, ob der Fisch gar ist- er sollte nicht mehr glasig aussehen. Die Pakete ein wenig öffnen, den Fisch mit Koriandergrün bestreuen und sofort servieren. Dazu passt Reis.

Lasst es euch schmecken

Euer

Fräulein Cook Mahl!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.