Wer hier “Cookt”

Schön, dass Du hierher gefunden hast!

Schon seit einiger Zeit schwirrte die Idee in meinem Kopf herum, meine Koch- und Backleidenschaft mit anderen Menschen zu teilen. Aus der zaghaften und vagen Idee wurden konkrete Gedanken und Pläne. Und nun ist es endlich soweit: Ich erwecke meinen eigenen Foodblog zum Leben!

Hinter Cook Mahl! verbirgt sich im realen Leben Christina, Baujahr ’79. Ich lebe zusammen mit meinem neugierigen Gourmet-Kater „Whiskey“ am Rande des Siebengebirges in der Nähe von Bonn. Meine Koch- und Backleidenschaft ist ein wunderbarer Ausgleich zu meinem Bürojob in der Welt der Automobilindustrie.

Wie ist Kochen und Backen eigentlich zu meiner Leidenschaft geworden? Schon als kleines Kind war ich unglaublich stolz darauf ein Tupperware Backset das Meine zu nennen. Fleißig und voller Tatendrang unterstützte ich damit Mama beim Plätzchen und Kuchen backen. Auch fand ich mehr und mehr Gefallen daran, mithilfe eines Küchenstuhls die Assistenz am Herd zu übernehmen, in die Töpfe zu gucken und erste Hilfsarbeiten wie „umrühren“ zu leisten und voller Begeisterung dem Küchenchef zuzuschauen.

Die Jahre zogen ins Land und das Interesse und die Begeisterung wuchs stetig. So war es bei uns daheim Gang und Gäbe, dass Sonntags der Papa kochte und dem habe ich dabei immer sehr gerne über die Schultern geschaut. Rückwirkend betrachtet habe ich in dieser Zeit wohl sehr viele Grundkenntnisse erworben, von denen ich später profitieren sollte. Was soll ich sagen!? Meine Leidenschaft ist bis heute ungebrochen…

Kochen und Backen bedeutet für mich dem Alltag entfliehen und entspannen. Ich kann stundenlang damit zubringen in Kochbüchern und Zeitschriften zu blättern, in anderen tollen Foodblogs zu stöbern und mich den kulinarischen Genüssen hinzugeben. Mein Herz macht einen Sprung, wenn ich anderen mit meinen Leckereien eine Freude bereiten kann. Im besten Fall schaue ich in freudestrahlende Gesichter und ernte als Dank ein „Ooh, wie lecker“. Denn dann macht es erst richtig Spaß!

Ich hoffe ihr habt viel Freude beim Lesen meines Blogs und würde mich sehr freuen, wenn wir uns hier ganz bald „wiedersehen“!

Anregungen, Lob und Kritik sind ausdrücklich erwünscht. Ich freue mich über jeden Kommentar bzw. jede Nachricht von euch an: cook-mahl@web.de

Unterschrift

3 Kommentare

  1. Wann und wo kann ich das Kräuterhähnchen probieren?

  2. Herzlichen Glückwunsch zur super gelungenen Blog – Eröffnung.
    Tolle Fotos! Da haben sich die Dienstage doch gelohnt…
    Viel Erfolg weiterhin – Werde bestimmt mal die Kochideen ausprobieren und mit der Raukesuppe fange ich an!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.